Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Wiesbaden e.V.

Herzlich willkommen auf der Website AWO-Kreisverband Wiesbaden.
Der Kreisverband ist 1922 gegründet worden. Er ist einer der großen Träger sozialer Arbeit in Wiesbaden und Umgebung. Einige unserer Angebote sind Kindertagesstätten (Kitas), Altenwohnheime, Altenpflege, Wachkomaphase F, Frauenhaus und mehr.

Nein zu Rassismus!

Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V. engagiert sich gegen Fremdenfeindlichkeit und für eine humane europäische Flüchtlingspolitik.

Kitas in Wiesbaden

In den Kindergärten und Kindertagesstätten der AWO haben die Kinder das Sagen: Ihr Wohl steht im Mittelpunkt. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Kindertagesstätten.

Weiterlesen

Wir bieten Schutz für Frauen

Im Arbeiterwohlfahrt-Frauenhaus finden Frauen und Mütter, die mit ihren Kindern im eigenen Heim physische und psychische Gewalt erleben mussten, Schutz.

Weiterlesen

Grusswort des Oberbürgermeisters Sven Gerich

“Nächstenliebe lebt mit tausend Seelen, Egoismus mit einer einzigen, und die ist erbärmlich.”
Marie von Ebner-Eschenbach, (1830-1916), Schriftstellerin.

Weiterlesen

Grusswort des Bürgermeisters und Sozialdezernenten Arno Gossmann

Der AWO Kreisverband Wiesbaden e.V. ist einer der größten Träger sozialer Arbeit in unserer Region.
Als Sozialdezernent der Landeshauptstadt Wiesbaden kann ich auf viele Jahre hervorragender Zusammenarbeit blicken.

Weiterlesen

Nehmen Sie Kontakt zur AWO auf

Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Wiesbaden e.V.

Kastellstr. 12
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 95 319 61

E-Mail: h.richter@awo-wiesbaden.de

awo_noracism2

awo-logo

Ethikkomitee der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden

Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband
Wiesbaden e.V.auf Facebook


Die AWO Wiesbaden im Internet

Wir begrüßen Sie auf unserer Website. Wenn Sie weitergehende Informationen suchen, Fragen haben, Beratung wünschen oder an Informationsmaterial interessiert sind, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir sind für Sie da.
Ihre Arbeiterwohlfahrt

Speiseplan

Speisepläne

Aktuelle Menüs der Altenhilfezentren
Speisepläne öffnen.

Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie AWO-Mitglied in einer starken Gemeinschaft.
Mitglied werden.

Spenden

Spenden

Die AWO Wiesbaden freut sich über Ihre Unterstützung.
Jetzt spenden.

Ortsvereine

Veranstaltungen und Termine

Die aktuellen Termine für Seniorinnen und Senioren als PDF-Datei.
Zu den Terminen.

Bildergalerien öffnen

Downloads

Hier können Sie die AWO-Logos in verschiedenen Formaten herunterladen.
Download-Bereich öffnen.

  • Leinen los!

    Leinen los
    Herzlich willkommen zu einer Schiffstour auf dem Rhein!
    Wir freuen uns auf eine gemeinsame Reise mit Ihnen /Euch am Donnerstag, 8. Juni 2017 nach Rüdesheim. Der Ausflug mit der »Wappen von Frankfurt«
    beginnt pünktlich um 9.30 Uhr am Anleger der Primus-Linie am Rheinufer in Wiesbaden-Biebrich. In Rüdesheim ist ein dreistündiger Aufenthalt vorgesehen.
    Für musikalische Unterhaltung an Bord ist gesorgt. Fahrkarten zum einmaligen Sonderpreis von 12 Euro sind ab sofort in der Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt, Kastellstraße 12 in Wiesbaden (Tel.: 0611 /953 19 61 ), jeweils montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr, erhältlich.
    Wir freuen uns auf eine schöne Schiffstour: Herzlich willkommen an Bord!

    Am Donnerstag,
    8. Juni 2017, 9.30 Uhr
    Treffpunkt: Fähranleger
    der Primus-Linie
    in Biebrich, Rheinufer
    um 9.00 Uhr /Buslinie 4

    [PDF-Einladung öffnen]

  • Maifest

    Leinen los
    Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam den 1. Mai feiern – und gleichzeitig das fünfjährige Bestehen des AWO-Altenhilfezentrums Konrad-Arndt in Bierstadt.
    Am Montag, 1. Mai 2017, erwarten Sie ab 12.30 Uhr auf dem Gelände des Altenhilfezentrums Konrad-Arndt unterhaltsame und vergnügliche
    Stunden.
    Für den musikalische Rahmen sorgt Live-Musik der Band VIP (»Vision is possible«), Charly Nägler wird im Altenhilfezentrum mit
    Musik und Gesang unterhalten. Ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken rundet das Programm ab.

    Montag, 1.Mai 2017
    ab 12.30 auf dem Gelände
    des Altenhilfezentrums
    Konrad-Arndt in
    Wiesbaden-Bierstadt
    Meißener Straße 25
    65191 Wiesbaden

    [PDF-Einladung öffnen]

  • Eine AWO Familie

    Der AWO Ortsverein Wiesbaden Dotzheim lud am vergangenen Donnerstag, unter Vorsitz von Gaby Wolf (ebenfalls Stadträtin der Stadt Wiesbaden), die Angestellten der AWO Kindertagesstätte Grit – Wölfert zu einem fulminanten Mahl in das „Friedrich und Hilde Freundliches AWO- Haus Dotzheim ein“.
    Neben einem Aperitif und Begruüßungshäppchen, konnten sich die ErzieherInnen über ein schmackhaftes Dreigänge – Menü in der AWO Begegnungsstätte freuen.
    Mit großen Engagement setzt sich auch der Ortsbeirat Dotzheim für den Sozialen Raum ein, dem es an dieser Stelle auch einen großen Dank auszusprechen gilt.
    Die stete Vernetzung der AWO Untergliederungen vor Ort, liegt Gaby Wolf sehr am Herzen.
    Synergieneffekte durch gemeinsame Veranstaltungen und Festivitäten, können so geplant und koordiniert werden, zum Wohle aller Menschen im Gemeinwesen des Ortsteils Dotzheim.
    „Wir sind eine AWO Familie“ so Gaby Wolf, eine Haltung die auch bei den ErzieherInnen auf viel Zustimmung stieß.
    Die nächsten gemeinsamen Aktionen sind schon in Planung: Vom gemeinsamen Backen, bis hin zu besinnlichen Gesangsnachmittagen mit den Kindern der Kindertagesstätte Grit – Wölfert ist alles dabei.
    Der AWO Ortsverein Dotzheim zeigt vorbildliches Engagement und leistet einen echten Mehrwert für einen lebendigen AWO Kreisverband Wiesbaden.

    [Bildergalerie „Eine AWO Familie, Bildergalerie“]

  • Zum 60. von Dr. Jürgen Richter: Goldenes Präsent, viele gute Worte und jede Menge Humor

    gesundheitstage_vorschau
    Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich war nicht der Einzige, der „gerne, sehr gerne sogar“ in den Veranstaltungssaal der Altenwohnanlage Konrad-Arndt gekommen war, um mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des AWO-Kreisverbandes Wiesbaden, Dr. Jürgen Richter, dessen runden Geburtstag zu feiern. Gerich fand lobende Worte für das Engagement des 60-jährigen Geschäftsführers der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt und der Johanna-Kirchner-Stiftung, der dem Kreisvorstand der AWO seit dem Jahr 1985 angehört und seit 1997 dessen stellvertretender Vorsitzender ist. In seiner Laudatio skizzierte der Oberbürgermeister den beruflichen wie privaten Werdegangs des Sozialdemokraten, der der Partei seit 1973 angehört und als Mitglied der SPD-Fraktion im Wiesbadener Stadtparlament saß. Ehrenamtliches Engagement, würdigte Gerich, gehöre einfach zu Jürgen Richter: Richter ist unter anderem Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden, Vorsitzender der Frankfurt-Philadelphia-Gesellschaft und wurde für seinen unermüdlichen Einsatz fürs Gemeinwohl mehrfach – auch mit dem Verdienstkreuz am Bandes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland – ausgezeichnet.

    Eine Partnerschaft zwischen Wiesbaden und einer amerikanischen Stadt? Diese Idee wurde bei Richters Geburtstagsfeier von den vielen Gästen begeistert aufgenommen. Und Wolfgang Stasche, Kreisvorsitzender AWO Wiesbaden, der die Feier ausgesprochen launig moderierte, war nicht der Einzige, der sich zur Auswahl einer passenden amerikanischen Stadt bereiterklärte…

    Sichtlich bewegt dankte Richter für die guten Wünsche auch von Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel und Kasimir Kimso (Gewerkschaft Solidarnosc, Wroclaw). Zuallererst seiner bestens aufgelegten Ehefrau Hannelore, Geschäftsführerin der AWO Wiesbaden, und Sohn Gereon. Aber auch all jenen Weggefährten, die sich im schön geschmückten Saal der Altenwohnanlage eingefunden hatten, um gemeinsam mit dem Jubilar das von Hans-G. Großmann mit der Gitarre begleitete „Wenn wir schreiten Seit´ an Seit´“ zu singen, und sich mit dem Lied „51-er Kapitän“ an vergangene Zeiten zu erinnern.

    [Bildergalerie „60. Geburtstag von Dr. Jürgen Richter“]

  • Wettbewerb: Bemalter Hessen-Löwe der AWO-Kita Nobert-Sieben fährt den Sieg ein

    bild06

    Bunt und farbenfroh, sehr originell und mit viel Phantasie gestaltet waren alle Hessen-Löwen, die anlässlich der Feier zu „70 Jahre Hessen“ von der hessischen Staatskanzlei und dem „Wiesbadener Kurier“ zum Bemalen verteilt worden waren. Jetzt bewertete eine Jury die Löwen und kürte den von den Kindern der Kita Norbert-Sieben bemalten Löwen als den Schönsten. 1000 Euro Preisgeld sind die Belohnung für die kreativen Kinder. Insgesamt begutachtete die Jury 70 Löwen. Dass die in den AWO-Kitas betreuten Kinder über besonders viel Kreativität verfügen, beweist ein weiterer Preisträger: Denn auch der von den Kindern der Kita Gerd-Panek bemalte Löwe konnte sich durchsetzen – die Kita-Kinder dürfen sich über ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro freuen. Allen Kindern an dieser Stelle einen herzlichen Glückwünsch: Ihr habt Eure Löwen toll bemalt!

    [Bildergalerie „Offizielle Überreichung des Hessen-Löwens“]
    [Bildergalerie „Bemalter Hessen-Löwe wird aufgestellt“]

Sehen Sie in unserem Archiv alle Einträge.

Nehmen Sie Kontakt zur Arbeiterwohlfahrt Wiesbaden e. V. auf, Telefon: 0611 95 319 61

                               Bitte wählen Sie ...